IfU Akademie

Akademie

Das IfU bietet

in Abstimmung und Zusammenarbeit mit Praktikern, Verbänden, Universitäten und Unternehmen ein umfassendes Angebot an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für den Bereich ökologisches und energieeffizientes Bauen für Neubau und Sanierung.

Das IfU fördert

in seinen Arbeitskreisen und daraus entstehenden Projekten die Entwicklung von Systemlösungen durch die Bündelung von Kompetenzen.
Die Grundlage bilden dabei engagierte und kompetente Partner aus verschiedensten Bereichen.

Das Institut wird mit seiner Akademie

Seminare und Weiterbildungsangebote für Kommunen, Planer und Baufirmen organisieren und eine enge Zusammenarbeit mit Hochschulen aufbauen.
Zusammen mit Wirtschaftsunternehmen werden gezielt Diplom- und Dissertationsthemen formuliert und erarbeitet, um im Ergebnis eine „Schriftenreihe für das energieeffiziente Bauen“ zu erhalten.

Grundlagen

Bildung ist kein Luxus

Komprimierte Vermittlung neuester Systemlösungen mit Praxisbezug und Bodenhaftung, sowie anregenden Diskussionen sind Garant einer erfolgreichen Marktposition.

Zukunftsfähigkeit braucht Kompetenz, wir legen einen klaren Fokus auf Fachkräfte und stehen für 100% Praxisnutzen!

Mit den Seminaren werden wir Richtungen vorgeben und die Nachhaltigkeit erlebbar machen. Überzeugen Sie sich - das sind keine Gegensätze!

Das Konzept

Fachkräfte stellen zu Recht besondere Anforderungen an innovative Lösung, sichert dies doch den nötigen Vorsprung.

Deshalb erwarten Sie einen optimalen Mix an wissenschaftlich fundierten und praxisnahen baufehlerfreien Lösungen. Da sich in diesem Bereich immer mehr Systeme etablieren und Abhängigkeiten ergeben, stellt der Fachmann an seine Fortbildung genau diese Forderung nach vernetztem Denken – wir geben die Antwort im Seminar und begleiten Sie in der Praxis bei der Planung bis hin zur Baustelle.

Ziel unserer Seminare

Ziel ist eine Erfahrungsweitergabe an die Entscheidungsträger und Verantwortlichen in privaten aber auch kommunalen Unternehmen, sowie an Planer und Handwerksbetriebe. Schwerpunkte werden hierbei auf individuelle innovative Konzepte und deren praktische Umsetzung gesetzt.

Zielgruppe

Die Seminare sprechen Architekten, Planer, Energieberater, Statiker, Kalkulatoren, Projektentwickler, Baugrundgutachter, Bauleiter und Systemanwender, jeweils als separate oder bewusst kombinierte Zielgruppen an, wodurch in den Seminaren / Pausen eine offene Kommunikation erwünscht ist und so ein messbarer Mehrwert entsteht.

Der reale Nutzen: Vermitteln von sofort anwendbarem Wissen zum ganzheitlichen Planen und Bauen.

Referenten

Norbert Orth | Kompetenzbereich Effizienzhaus Plus

Referent Norbert Orth - Kompetenzbereich Effizienzhaus Plus

... ist ein Innovationsmotor im Bereich Energiespar- und Umweltenergie-Systeme. Er befasst sich seit 1996 mit energiesparendem Bauen und gesundheitsbewusstem Wohnen. Sowohl bei Kooperationspartnern (Marktführern der Baubranche, Universitäten und Forschungsinstituten) wie auch in der Bau-Branche ist er ein bekannter Faktor für zukunftsweisende Konzeptentwicklungen im Bereich der Umweltenergie. Als Navigator und Steuermann in ifu – Bereich Effizienzhaus Plus – ist Norbert Orth spezialisiert für Bauteilaktivierung mit Schwerpunkt: Energiespeicherung im Beton (Thermobodenplatte).

Holger Weiss | Kompetenzbereich Gründungspolster

Referent Holger Weiss - Kompetenzbereich Gründungspolster

Der aus Chemnitz stammende Dipl. Ingenieur Bauwesen (Jahrgang 1959) arbeitete während seiner Laufbahn in der Geschäftsleitung mehrerer Unternehmen der Immobilien- und Baubranche. Als Bauleiter war er für zahlreiche Großbaustellen verantwortlich und arbeitete später als Berater und Projektleiter für namhafte mittelständische Unternehmen im In- und Ausland. Als Dozent war er in verschiedenen Unternehmen für die Organisation und Durchführung von Lehrgängen und Weiterbildungsmaßnahmen zuständig und leitete Projekte der Bundesregierung im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmen. Derzeit ist er als Anwendungstechniker für einen innovativen Baustoff und dabei auch den Auf- und Ausbau eines Werksvertriebs tätig. Zu seinen Leidenschaften zählen die Bereiche Fort- und Weiterbildung, Marketing/Vertrieb, Multimedia und Internet sowie Projekte im Rahmen Jugend, Wirtschaft und neue Medien.

Stephan Schlitzberger | Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Referent Stephan Schlitzberger - Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Mit der Weiterentwicklung von Bauprodukten und Bauweisen, den gewachsenen Ansprüchen an den Wohnkomfort, den verschärften Anforderungen an beheizte Gebäude, den komplexer werdenden normativen Regelwerken, den rasant fortschreitenden Erkenntnissen in der Forschung wird es für den Planer immer schwieriger, die gesamte Tiefe der Spezialdisziplinen zu überschauen.
Mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit hat sich das Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH zur Aufgabe gemacht, bei der Lösung von Aufgaben aus dem Bereich Wärmeschutz, Feuchteschutz und Schallschutz zur Seite zu stehen. Die Nachweisführung (Software ZUB Helena) gehört ebenfalls zum Tätigkeitsbereich.

Norbert Krumm | Key Account Manager Fa. Nibe

Referent Norbert Krumm - Key Account Manager Fa. Nibe

Die Energiewende ist für jeden machbar, denn regenerative Energieanlagen sind günstiger als der reguläre Strompreis. Durch deren Einsatz wird die Umwelt geschont, denn es entfällt u. a. der Gebrauch von fossilen Brennstoffen, wodurch die Produktion von CO2 minimiert wird.

Jürgen Schuster | Kompetenzbereich Elektrotechnik

Referent Jürgen Schuster - Kompetenzbereich Elektrotechnik

Nach seinem Studium, sammelte der Dipl. Ingenieur für Elektrotechnik in der Industrie im Bereich Sensor- und Messtechnik seine ersten Erfahrungen. Hier arbeitete er als Projektleiter federführend in mehreren Projekten für die Industrie, die Automobil- und Umwelttechnik. Seit nun mehr als 10 Jahren ist er als selbstständiger Berater im Bereich der Umwelt- und Energiesysteme tätig. In dieser Zeit gelang es ihm in Kooperation mit Unternehmen der Branche mehrere neuartige in der Praxis taugliche Energiesysteme zu entwickeln, die teilweise mit Gebrauchsmustern und Patenten hinterlegt wurden.

Hans-Joachim Hoppmann | Kompetenzbereich Akademie

Referent Hans-Joachim Hoppmann - Kompetenzbereich Akademie

ist seit 1986 in der Finanzdienstleistung tätig. Zunächst als angestellter Außendienstmitarbeiter. Hier verantwortlich für die Führung des Außen- und Innendienstes. Rekrutierung und Ausbildung von Mitarbeitern zählte ebenso zum Tätigkeitsschwerpunkt wie die quantitative Vertriebsplanung, Budgetierung und Überwachung der Kosten. Seit 1995 selbständig tätig. Die Aus- und Weiterbildung auch hier ein Schwerpunkt der täglichen Arbeit. Darüber hinaus für mehrere Unternehmen tätig als Dozent. Das umfasste sowohl die theoretische Ausbildung neuer Mitarbeiter, als auch Training on the Job für neue und vorhandene Mitarbeiter.

Dieter Bartelmess | Kompetenzbereich Barriere freies Bauen und Sanieren

Referent Dieter Bartelmess - Kompetenzbereich Barriere freies Bauen und Sanieren

Seit fast 4-Jahrzenten in der Baubranche, nach Studium an einer Fachhochschule im Fachbereich Baubetrieb und Architektur, tätig. Planung , Projektsteuerung von Wohngebäuden bildeten in den ersten Jahren den Schwerpunkt. Seit 25 Jahren in der Umnutzung von Gebäuden im Rahmen der Dorferneuerung tätig haben letztlich durch Weiterbildung und Zertifizierung durch die Hessische Fachstelle für Wohnberatung die Themenfelder barrierefreies Planen , Bauen und Wohnen hinzugefügt. Durch Kenntnisse der Statik von Gebäuden ist Herr Bartelmess in der Lage durch geringfügige Eingriffe in die Bausubstanz Gebäude fit zu machen für ein langes selbst bestimmtes Wohnen in der vertrauten Umgebung. Bedarfgerechtes Planen von allen Arten der Gebäude, verbunden mit Kenntnissen der Zuführung von zukunftweisender Energie- und Haustechnik sowie Assistenzsystemen für Menschen mit Einschränkungen sind nunmehr die Schwerpunkte seiner täglichen Arbeit. Leben verändert sich, Gebäude können das auch, für den Menschen, die Umwelt und die nächsten Generation.

Dirk Sattmann | Kompetenzbereich IT

Referent Dirk Sattmann - Kompetenzbereich IT

Ist seit 1990 im IT-Bereich tätig, davon 7 Jahre als IT-Leiter für ein Team von 7 Mitarbeitern. Seit 2008 ist er im Bereich Energieberatung für KMU-Unternehmen selbstständig. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich Gebäudemanagement, BHKW und Green-IT. Besonders im Bereich Green-IT konnte er seine Leidenschaften Umwelt, IT und Wirtschaftlichkeit miteinander verbinden. Die Mischung aus klassischer Ausbildung zum Werkzeugmacher, den weiteren Fortbildungen zum Organisationsprogrammierer und Ausbildereignungsprüfung, sowie Studien zum Produktmanager befähigen ihn dazu, nicht nur theoretische Aussagen zu treffen, sondern diese auch umzusetzen und praktisch zu untermauern. Um Effizienz Themen ganzheitlich zu betrachten, wurde in einem Studium zum Energiemanager eine Zusatzqualifikation erreicht, in welcher nicht nur die klassischen Energiesparthemen vermittelt werden sondern vielmehr ein breites Fachwissen über alle Energiethemen. Während seines Werdeganges hat sich Dirk Sattmann umfangreiche Kenntnisse von unterschiedlichen Betriebssystemen (Linux, OS400, Windows), Software wie z.B. Office, ERP, CAD und Hardware unter anderen aus den Bereichen Mainframe, Server, Netzwerk, Desktop im praktischen Einsatz angeeignet, diese Kenntnisse werden durch ständige Fortbildungsmaßnahmen erweitert. Zusätzlich zur normalen Beschäftigung als IT-Leiter hat Dirk Sattmann in seiner Eigenschaft als Ausbilder die Ausbildung der Fachinformatiker übernommen. In Praxisschulungen als Dozent sind im Bereich Erwachsenenbildung die Themen Office, CAD, ERP-Systeme und Energieeffizienzschulungen an die Teilnehmer erfolgreich vermittelt worden.

Peter Konrad Wolff | Kompetenzbereich Baubiologie

Referent Peter Konrad Wolff - Kompetenzbereich Baubiologie

der erfahrene Baubiologe (IBN) und Messtechniker beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit den verschiedenen Aspekten der Wechselbeziehung von Mensch und Umwelt. Als Fachberater für Baustoffe, Bauberater kdR und Energieberater hat er einen umfassenden Einblick in die Problemfelder und Lösungswege des gesunden und ökologischen Bauens und Wohnens. Seit 2005 ist er gemeinsam mit Frau Dr. Kerstin Volkenant Inhaber und Geschäftsführer eines Beratungsbüros für Baubiologie, Umweltberatung und Gebäudeanalytik. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Bauphysik, Bausanierung, ökologische Baustoffe und Lehmbau.



Weitere Referenten: Jürgen Kotz, Ralf Schröder, Marita Bach